Steuerberater Blog

Mit Hilfe unseres Steuerberater Blogs erhalten Sie viele nützliche Tipps & News sowie wertvolle Informationen rund um die Themen Steuerrecht, Erbrecht und die steuerliche Selbstanzeige. Im Fokus stehen insbesondere Gesetzesänderungen und Veränderungen in der Rechtsprechung. Selbstverständlich enthält der Steuer Blog auch Neuigkeiten über die Kanzlei RUGE FEHSENFELD.

RUGE FEHSENFELD erhält zum dritten Mal in Folge FOCUS-Auszeichnung als „TOP Wirtschaftskanzlei 2020 – Steuerrecht“

Bereits zum dritten Mal in Folge wurde RUGE FEHSENFELD durch das Magazin FOCUS in einer Spezialausgabe als „TOP Wirtschaftskanzlei“ im Bereich „Steuerrecht“ ausgezeichnet. Die Auswahl basierte auf einer Befragung von mehr als 8.100 Anwälten in Wirtschaftskanzleien sowie über 2.400 Juristen in Rechtsabteilungen von Unternehmen. Die Befragung wurde von Research-Spezialisten der FOCUS Line Extensions durchgeführt.

Es freut uns sehr, dass unsere Kanzlei erneut ausgezeichnet wurde und wir danken allen Mitarbeitern für diese tolle Teamleistung!

Das Berliner Testament und seine steuerlichen Fallstricke

Bereits im Jahr 2018 haben wir über das Berliner Testament im Zusammenhang mit seinen Gefahren durch Pflichtteilsstrafklauseln berichtet. Hieran anknüpfend befasst sich der folgende Beitrag mit den erbschaftsteuerlichen Nachteilen des Berliner Testaments und zeigt auf, welche alternativen Gestaltungsformen genutzt werden können, um diese zu vermeiden.

Weiterlesen

Die Reform des Geldwäschegesetzes, Auswirkungen auf das Steuerstrafrecht

Zur Verbesserung der strafrechtlichen Bekämpfung von Geldwäsche hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) beschlossen, den § 261 StGB zu reformieren. Angelehnt wurde diese Reformation an die europäische Richtlinie (EU) 2018/1673, welche eine einheitliche Bekämpfung von Geldwäsche im europäischen Raum zum Ziel hat. Dass die Folgen der geplanten Neufassung nicht nur Relevanz für das Strafrecht im Allgemeinen hat, sondern auch das Steuerstrafrecht betrifft, ergibt sich aus dem Referentenentwurf des vorlegenden Bundesministeriums:

Weiterlesen

Das RUGE FEHSENFELD 3-Stufen-Vorsorgeprogramm für unsere Mitarbeiter

RUGE FEHSENFELD liegt die Gesundheit der Mitarbeiter sehr am Herzen. Neben der wöchentlichen Obstkiste als Vitaminspritze und einer betrieblichen Altersvorsorge unterstützt die Kanzlei ihre Mitarbeiter zukünftig auch durch eine betriebliche Krankenzusatzversicherung sowie eine betriebliche Unfallversicherung.

Diese drei Säulen bilden das „RUGE FEHSENFELD 3-Stufen-Vorsorgeprogramm“, mit dem wir unsere Mitarbeiter als Arbeitgeber vorbeugend absichern.

Du möchtest Teil unseres Teams werden? Dann besuche uns gerne unter www.rugefehsenfeld.de/wirbewerbenuns.

Airbnb-Vermietung und Steuerpflicht – eine Fortsetzung

Bereits im August 2018 berichtete die Kanzlei RUGE FEHSENFELD in ihrem Blog über die Gruppenanfrage nach Irland: Da sich das Vermieten von Privatwohnungen als sogenannte „Airbnb’s“ an mehr und mehr Beliebtheit erfreute, regte die Hamburger Finanzverwaltung über das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) ein Auskunftsersuchen bei der europäischen Tochtergesellschaft der Airbnb, Inc., mit Sitz in Dublin, an. Grund dafür war der Verdacht, die Mieteinnahmen aus dem Konzept „Airbnb“ würden von einigen steuerpflichtigen Vermietern nicht ordnungsgemäß besteuert werden. Es folgte ein langwieriger Rechtsstreit, den die deutschen Behörden nun gewannen: Die Gesellschaft „Airbnb“ ist zur Offenlegung der Vermieterdaten zum Zwecke der steuerrechtlichen Kontrolle verpflichtet worden – die Steuerfahnder arbeiten bereits auf Hochtouren.

Weiterlesen

Rechtsanwälte | Steuerberater | Fachanwälte
© 2019 RUGE FEHSENFELD Partnerschaft mbB Rechtsanwälte Steuerberater